Besuch bei der Germeringer Tafel

19 Apr 2016

Besuch der Germeringer Tafel durch Mitglieder der CSU Stadtratsfraktion

 

Am Montag, den 19.04.2016, konnten sich die Mitglieder des Stadtrates der CSU-Fraktion von der Arbeit der Germeringer Tafel, die es inzwischen seit 16 Jahren gibt, ein Bild machen.

Als Geschenk hatten die Besucher haltbare Lebensmittel wie Mehl, Zucker, Nudeln, Reis, Öl und als Highlight selbstgemachte Marmelade der Stadträtin Sonja Thiele dabei. 81 Gläser Erdbeer-, Himbeer- und Heidelbeermarmelade hatte sie im Gepäck.

Die Gäste konnten volle Regalen bestaunen, die Vorbereitung für die Ausgabe am Dienstag war beinahe abgeschlossen.

80 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass sich Woche für Woche Menschen mit schmalem Geldbeutel kostenlos Lebensmittel abholen können. Älteren Mitbürgern, denen der Weg zur Tafel nicht mehr möglich ist, werden die Lebensmittel ins Haus geliefert. 395 Ausweise sind derzeit vergeben, dahinter stehen 549 Erwachsene und 250 Kinder. Den Ausweis erhalten alle Germeringer Bürger die ihre Bedürftigkeit nachweisen.

Wir alle können dieses einmalige Hilfswerk durch tätige Mithilfe, Geld- oder Sachspenden unterstützen. Dringend gesucht werden derzeit Fahrer oder Beifahrer zum Abholen der Lebensmittel am Montag und Dienstagmorgen. Autos werden gestellt.

Interessierte herhalten weiteres Infos dazu durch den Leiter der Germeringer Tafel, Jürgen Quest (Tel.-Nr. 0162 / 44 11 737) oder unter www.germeringer-tafel.de.

(Bild von links: Hans und Gaby Pichelmeier, Manuela Kreuzmair, Christian Ganselmeier, Albert Metz, Wolfgang Andre, Jürgen Quest – Tafelleiter, Sonja Thiele, Horst Schubert – Stellvertreter Tafelleiter und Eduard Sammiller)