Neujahrsempfang 2016

10 Jan 2016

Traditionell startet das politische und gesellschaftliche Leben in Germering mit dem CSU-Neujahrsempfang wieder ins Neue Jahr, der vom CSU-Ortsverband stets am 1. Sonntag nach Jahresbeginn gemeinsam mit der Frauen Union und der Junge Union veranstaltet wird. Auch in diesem Jahr folgten wieder viele Vorstände und Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen Vereine und Vereinigungen aus den Bereichen Kultur, Soziales und Sport unserer Einladung in den Roßstall-Stadl.

Neben den Direktoren der Gymnasien und Vertretern der Kirchenverwaltungen konnte unsere Ortsvorsitzende Anja Kuttenkeuler auch
politische Gäste aus dem Stadtrat, dem Kreis- und Bezirkstag sowie aus den umliegenden Ortsverbänden und dem Kreisverband begrüßen, wobei uns besonders die Teilnahme einer CSU-Abordnung aus München Aubing gefreut hat.

Gastredner war in diesem Jahr Herr Prof. Dr. Jörg Althammer, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaft- und Unternehmensethik an der Katholischen Universität Eichstätt, der sich in seinem Vortrag mit der aktuellen Flüchtlingskrise beschäftige und hierbei, ausgehend von wirtschaftlichen und ökonomischen Faktoren, die These vertrat, dass Deutschland den Zustrom von Flüchtlingen bewältigen und sogar davon profitieren könne. Erforderlich sei aber, dass wir uns als Gesellschaft auf unser tradiertes Wertesystem besinnen, uns mit diesem insbesondere im Hinblick auf die Anforderungen, die die Ankunft anderer Lebensweisen und Kulturen mit sich bringt, beschäftigen und uns mit dem Fremden konstruktiv auseinandersetzen. Er sprach sich aber auch dafür aus, dass der Zustrom nicht grenzenlos sein könne.

Der Ortsvorstand danke Herrn Prof. Dr. Althammer für seinen fundierten Vortrag und lud im Anschluss zu einem reichhaltigen und kulinarisch ansprechenden kalten Büffet ein, das wie jedes Jahr von unserer Frauen-Unionsvorsitzenden Gaby Pichelmaier organisiert wurde.

Wieder ein äußerst gelungener Jahresauftakt – ganz unter dem Motto „Gut für Germering!“